Ceasar Salad mit Aubergine

Der Ceasar Salad wurde von dem Restaurant Besitzer Cesare Cardini 1924 in Mexiko erfunden.
Nach einem Besucheransturm auf sein Lokal, beschloss der Chefkoch auf Basis des noch ausreichend vorhandenen Salats, ein neues Gericht anzubieten, den Caesar Salad.

Der Caesar Salad wird von uns als leichtes sommerliches Gericht mit gegrillter Aubergine angeboten. 

Zutaten:

Ceaser Dressing :

  • 150g Joghurt
  • 150g Mayonaise
  • 100g geriebener Parmesan
  • 9g Senf
  • 10ml Aceto Balsamico weiß (Essig)
  • 10g Sardellen 
  • 150ml Milch
  • 7g Zucker
  • 13g Salz
  • 5g Knoblauch

Ceaser Salat :

  • 1 Kopf Romana Salat
  • 1 Strunk Kirsch Tomaten
  • Gehobelten Parmesan
  • Eingelegte Sardellen 4 Filets
  • Brot Chips 
  • Speck in Scheiben
  • Schnittlauch
  • Aubergine
  • Zucchini
  • Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz

Für das Dressing den Knoblauch schälen, in Stücke schneiden. Den Parmesankäse reiben.

Die Mayonaise mit den angegeben Zutaten in einem hohen Gefäß durchmixen und aufschäumen. Dazu einen Standmixer oder einen Pürierstab verwenden.

  • Salat waschen und schneiden
  • Speck anbraten
  • Tomaten vierteln.
  • Aubergine in dünne Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne anbraten
  • Die Zucchini in Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne anrösten/grillen. 
  • anschließend mit Olivenöl, Salz und gehackter Petersilie marinieren

Romana Salat und Tomaten mit dem Dressing mischen. Das Gemüse, die kleingeschnittenen Sardellen und den gebratenen Speck über den Salat geben. Die Brotchips dazu anrichten. ( fertige oder einfach dünn geröstete Brotscheiben verwenden). Gehobelten Parmesan und etwas frischen Schnittlauch über den Salat streuen und servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen