Ravioli mit Zuckerschoten

Ravioloni al Basilico mit Zuckerschoten und Cherrytomaten

Frische Pasta ist die Basis für dieses saisonale Rezept. Ihr könnt die Ravioli selbst machen, aber natürlich auch hochwertige Ravioli aus dem Kühlregal kaufen.

Wir kochen die Pasta als Vorspeise für 3 Personen. So, wie es im Original in der italienischen Küche üblich ist. Wenn ihr das Gericht als Hauptgang servieren wollt, einfach die Menge der Zutaten erhöhen.

Zuckerschoten und Cherrytomaten sind im Juni und Juli die perfekten saisonalen Begleiter. Regional könnt ihr die Zutaten am Besten auf dem Markt oder bei eurem ortsansässigen Biomarkt kaufen. Achtet bei den Tomaten auf den typischen, sommerlichen Geruch. Besonders Cherrytomaten sollten fruchtig nach Tomaten duften.

Für dieses herrlich aromatische Gericht benötigt ihr:

  • 250g frische Ravioli vorzugsweise gefüllt mit Basilikum, passend aber auch Rucola oder Käse Füllung.
  • 1 Zucchini
  • 200g Kaiserschoten
  • 1 Strunk Kirschtomaten
  • kalte Butter Flocken
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • Gehackte Petersilie
  • Gemüsebrühe
  • Weißwein zum ablöschen
  • etwas Rucola zum anrichten

So geht`s:  

Pasta:

Frische Ravioli, wie auf der Packung angegeben in gesalzenem Wasser kochen

Knoblauchschaum:

2 Knoblauch Zehen gepresst in 100ml Sahne, 100ml Gemüsebrühe mit Salz abschmecken und mit kalten Butter Flocken abbinden

Gegrilltes Gemüse:

  • Die Hälfte der Zucchini in Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Lauchzwiebeln im Ganzen in einer Grillpfanne anrösten/grillen. 
  • anschließend mit Olivenöl, Salz u. gehackter Petersilie marinieren

Geschmorte Cherrytomaten:

Einen ganzen Strunk Kirschtomaten in eine backofenfeste Form geben, mit etwas Olivenöl Salz und Zucker bei 220 Umluft schmoren bis die Haut der Tomaten leicht aufplatzt

Zuckerschoten 

  • eine Pfanne erhitzen und darin etwas Butter schmelzen
  • die frischen Zuckerschoten und kleingeschnittene restliche Zucchini in der Butter anschwenken, mit Weißwein ablöschen.Wenn der Wein weg reduziert ist, etwas Gemüsebrühe hinzufügen und mit kalten Butterflocken abbinden

 

Die fertig gekochte Pasta hineingeben, nochmal etwas Butter dazugeben, mit Salz, Petersilie und Basilikum abschmecken und ohne Hitze einmal schwenken, sodass die Pasta den Sud gut aufnehmen kann.

Die Pasta mit dem in Essig marinierten Rucola, dem gegrillten Gemüse und den Cherrytomaten anrichten. Zum Schluss den Knoblauchschaum dazu reichen.

Guten Appetit!

Schaut dazu auch das IGTV Video auf unserem Instagramkanal an!